Faszination Schiff 2011

Mit der dritten Runde der beliebten Kindervorlesungsreihe "Faszination Schiff" konnte die TU Hamburg-Harburg erneut mehrere hundert Kinder in die spannende Welt der Seefahrt, des Schiffbaus under Meerestechnik einführen. Dabei wurde eine der Vorlesungen mit dem Titel "Das Meer ist nicht allein zum Fahren da." völlig neu konzipiert - in ihr ging es um die Besonderheiten bei der Gewinnung von Energie aus dem Meer und die Schwierigkeiten bei der Erforschung der Tiefsee.

Aber auch die bekannten Vorlesungen zu den Themen Navigation, Schiffsstabilit und Schiffskonstruktion, sowie zur Energieerzeugung und Hilfsanlagen wurden wieder angeboten. Dabei gab es neue Versuche zum mitmachen und ein umfangreiches Rahmenprogramm im Foyer des Audimax I - dem größte Hörsaal der TUHH in dem die Reihe stattfand. Parallel wurde ein Begleitprogramm für die Eltern geboten - natürlich mit der Chance ihre Schützlinge ständig live verfolgen zu können. Die überaus positiven und zahlreichen Rückmeldungen der Besucher waren der Lohn für das unermüdlich hinter den Kulissen arbeitende Team: Ein bewährtes Studierenden-Team mit einigen neuen Gesichtern sorgte wieder mit den Professoren für die Ausgestaltung und Überarbeitung der Vorlesungsinhalte, aber auch für die reibungslose Integration der umfangreichen Veranstaltugnstechnik - von der Bildmischung und Bildübertragung bis hin zur elektronischen Auswertung des Abstimmungsergebnisse der Publikumsfragen.

Weitere Informationen: