SymphonING Winterkonzert 2014/2015

Für ein ausverkauftes Agrarium sorgte das Orchester SymphonING mit seinem Winterkonzert im Freilichtmuseum am Kiekeberg und damit dort für einen neuen Rekord.

Musikalische Besonderheit bildete sicherlich das Werk "In C" von Terry Riley, für das Dirigent David Dieterle verschiedene Formen der Unterstützung durch Licht und Ton antesten konnte und so den Zuhörern am Ende ein spezieller akkustischer und optischer Eindruck in Erinnerung bleiben durfte.

Nicht unerwähnt bleiben soll aber auch das Konzert in Es-Dur op 109, mit dem Solisten Frank Meiller am Saxophon welches für viel Beifall des Publikums sorgte.

Das gesammte Programm des Wintersemesters 2014/15 bildeten:

  • Carl Philipp Emanuel Bach: Sinfonie Nr. 1 D-Dur Wq 183
  • Alexander Glasunow: Konzert in Es-Dur op. 109 für Altsaxofon und Streicher
  • Alexander Borodin: „In the steppes of Central Asia“ (Steppenskizzen)
  • A Tribute to John Williams
  • Terry Riley: „In C“

Beim anschließenden Auftritt ins Audimax I der TUHH konnten noch einmal mehr Gäste gezählt werden.

Gestiegen ist nach dem Umbau des Audimax allerdings auch die nötige Vorbereitungszeit, was leider nicht mit Erfahrung oder einer Eingewöhnungsphase zu erklären ist. Als schwachen Trost mag man immerhin ansehen, das die Raumbuchungen trotz Nachfragen ebenfalls wenig brauchbar sind und so unverhofft dringend benötige Zeit frei wurde...

 

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Dr. Lothar Kreft und dem Freilichtmuseum am Kiekeberg (FLMK) / Petra Diehl.